Wieder zwei grüne Stadtradler-Stars in Hohenbrunn

Stadtradler-Stars Hohenbrunn 2017: Gisela Pfaller und Wolfgang SchmidhuberDie STADTRADELN-Saison ist gestartet und wie schon im vergangenen Jahr sind es in Hohenbrunn zwei Gemeinderatsmitglieder der GRÜNEN, die sich bereit erklärt haben, als „Stadtradler-Stars“ während der ganzen dreiwöchigen Aktion kein Auto zu benutzen. Gisela Pfaller ist neu dabei, für Wolfgang Schmidhuber ist es die zweite Runde als „Stadtradler-Star.“

Gisela Pfaller: „Die Freizeit beginnt bei mir, sobald ich das Büro verlasse, auf mein Rad steige und 15 km nach Hause fahre. Ich möchte andere durch mein Beispiel motivieren, auch das Auto stehen zu lassen und auf das Fahrrad umzusteigen, denn die Vorteile liegen für mich auf der Hand. Der Radfahrer belastet nicht die Umwelt mit Feinstaub und giftigen Abgasen, er verstopft nicht die Straßen und er trägt nicht zum Verkehrslärm bei. Durch die regelmäßige Bewegung trainiert er seinen Körper und bleibt fit.“

Wolfgang Schmidhuber: „Radfahren macht Spaß. Es ist einfach ein tolles Gefühl, sich aus eigener Kraft fortzubewegen, schnell genug, um die alltäglichen Wege im stadtnahen Umfeld zu erledigen, schnell genug auch, um auf Touren und Reisen in kurzer Zeit dort hin zu gelangen, wo eben noch der Horizont war – und doch auch langsam genug, um noch die kleinen Dinge am Wegrand zu sehen. Diese sehr selbständige Art der Fortbewegung gibt mir immer auch ein großes Gefühl von Freiheit und Unabhängigkeit.“

STADTRADELN ist nur eine kurze Aktion, aber wir hoffen, dass sich möglichst viele Menschen beteiligen, sich aufs Rad setzen und so die Erfahrung machen, wie viel Freiheit und positives Lebensgefühl darin steckt, aus eigener Kraft per Rad unterwegs zu sein.

Gelegentlich werden wir im Stadtradler-Star-Blog über unsere Erfahrungen berichten.

Verwandte Artikel